Designnähen,  Kleidung

Der nächste Sommer kommt bestimmt (Teil 1)

Blogbeitrag enthält Werbung

Habt Ihr eine Lieblingsjahreszeit? Ich mag eigentlich jede Jahreszeit, wenn sie denn ihrem Ruf auch alle Ehre macht. Für Kinder ist der Sommer aber vermutlich doch DIE Jahreszeit schlechthin oder? Sonne, Baden, Sommerferien, den ganzen Tag draußen sein und Eis satt!

Die neue Kollektion FS2020 von Hilco

Daher habe ich mich auch wieder sehr gefreut, als ich von Hilco Textil gefragt wurde, ob ich Stoffe aus der kommenden Frühjahr/Sommer Kollektion 2020 designnähen würde. Sommergarderobe mit den Kids planen, da kommt hier auch an verregneten Tagen Freude auf.

Es ist immer wieder spannend, wenn eine neue Kollektion vorgestellt wird. Welche Designs, Farben und Stoffarten sind diesmal vertreten? Es gibt Moodboards und unzählige Stofflaschen, die einen einladen zu fühlen, zu bestaunen und zu kombinieren. Gleichzeitig hüpfen im Kopf die Gedanken und Outfits entstehen vor dem inneren Auge: welcher Schnitt zu welchem Stoff? Rock, Kleid oder Hose, eine Bluse, ein Shirt, eine Jacke?

Man fühlt sich dann so ein wenig wie ein kleines Kind im Bonbonladen. Überwältigt von den ganzen Eindrücken, weiß man manchmal gar nicht, wo man anfangen möchte zu entdecken. Zum Glück eilen mir dann gerne ein paar Stoffe zu Hilfe. Sie rufen so laut meinen Namen, dass ich sie einfach nicht überhören kann. Ich hoffe doch sehr, der eine oder andere unter Euch kann nachvollziehen, wie sich das anfühlt und ihr haltet mich nicht für total verrückt.

Stoffe (nicht nur) für Kindermode

Der allererste Stoff, in den ich mich sofort verguckt hatte ist dieser wunderschöne, leichte Baumwollstoff, mit einer noch schöneren Blumenstickerei. Ich sah den Stoff und hatte sofort ein Bild meiner Tochter in einem Kleid daraus vor Augen. Und ich wurde nicht enttäuscht, Kleid, Stoff und Kind waren alle gleichermaßen bereit meinen Plan umzusetzen.

Das Kleid ist mit einem unifarbenen Baumwollstoff komplett gefüttert, da der bestickte Stoff leicht durchsichtig ist. Der Schnitt ist das Blue Ridge Dress von hello holli patterns, den es in der deutschen Übersetzung bei Nähconnection gibt.

Geschwisteroutfit gewünscht – aber bitte in cool

Bei den nächsten Stoffen ging es mir ähnlich, ich wusste sofort, was ich daraus nähen wollte. Sommerblusen! Ich war mir ziemlich sicher, dass ich mit dem zart gestreiften blauen Baumwollstoff mit neonpinken Akzenten sogar bei meinem großen Wildfang punkten könnte. Der Stoff ist leicht und ganz weich, da fühlt man sich auch in einer Bluse nicht engeengt, wenn man sonst eher nur T-Shirts trägt.

Geschwisteroutfits sind hier immer wieder gefragt und doch hat jede ihre eigenen Vorstellungen. Für die jüngste im Bunde habe ich einen Musselin mit roten Äpfeln gewählt, schön luftig und ein perfektes Sommeroberteil.

Beide Blusen sind nach dem Schnittmuster Nina Blouse von Coffee&Threat entstanden, auch den findet ihr im Shop von Nähconnection in der deutschen Übersetzung. Die eher schlichte Version für den bald Teen und die verspieltere Variante mit den Bögen an Kragen und Ärmelchen für die kleine Apfelbluse.

Dazu tragen beide eine Orbis Skinny Harem Hose (Schnittmuster Sofilantjes, in deutsch via Nähconnection) aus dunkelblauem Jeansjersey. Seit dem Entstehen der Bilder haben die Hosen bereits mehrfach Waschmaschine und Trockner besuchen dürfen, da die Hosen selten den Kleiderschrank von innen sehen, trotzdem sehen sie immer noch so gut wie neu aus.

Für mich habe ich auch noch ein paar Stoffe vernäht, die zeige ich Euch demnächst.

to be continued..

Schnittmuster: wurden mir kostenlos von Nähconnection zur Verfügung gestellt
Stoffe: von Hilco Textil wurden mir zum Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.