Nähen

Blogtour #Nähenmachtsüchtigbuch

Blogbeitrag enthält Werbung

Nähen macht süchtig. Mehr muss man eigentlich nicht sagen oder? Das ist aber nicht nur eine Tatsache bei mir, sondern auch der Titel des neuen Buches von Petra Wünsche vom Blog pedilu, erschienen im EMF Verlag. Im Rahmen der Blogtour #nähenmachtsüchtigbuch darf ich Euch das Buch heute vorstellen. Das Buch enthält kleine, feine Projekte, die wunderbar für Einsteiger geeignet sind und bei denen man sich nach und nach mit neuen Materialien oder Techniken beschäftigen kann. Ich muss gestehen, dass die Projekte aber auch geübten NäherInnen Spaß machen und sie sich super zwischendurch einschieben lassen. Auch wenn ich gerne mal aufwendigere Teile nähe, so genieße ich doch auch ab und zu, wenn ein schnelles Projekt unter den Nadeln hervor hüpft.

Nähen mit Seil

Schon lange wollte ich eine RopeBowl oder diese Seiluntersetzer ausprobieren, aber wie das eben manchmal so ist: zu viele Ideen auf der to-sew-Liste und viel zu wenig Zeit.

Jetzt war also DIE Gelegenheit. Im Buch sind zur Seilstärke gleich die passenden Einstellungen für die Maschine zu Stichlänge und –breite angegeben, ich konnte also einfach loslegen ohne groß rumprobieren zu müssen. Meine erste Ladung Seil war demnach auch sehr schnell vernäht. Wenn ich noch mehr Seil auf Lager gehabt hätte, würden wir wohl in neuen Schalen und Untersetzern baden.

Okay, kein Seil mehr…also nochmal bei einer Tasse Kaffee durch das Buch blättern und in den Chat mit den anderen beteiligten Bloggern schauen, die sich gerade über Tüll unterhalten haben.

Tüll – ist doch nur was für Ballerinas und Prinzessinnen?

Die Gedanken in meinem Kopf waren ungefähr so:
Ein Tüllrock? Hm…ich und Tüll? Quatsch!
Nee…
…oder?
…, sieht ja schon irgendwie hübsch aus…
…bald ist Sylvester…
…und auf eine Hochzeit bin ich auch eingeladen…
Naja, ich kann ja mal gucken, was es für Tüll gibt…
…oh diese Farbe…

Ihr könnt Euch vorstellen, dass kurz darauf auch schon ein Päckchen vor der Tür lag.

Also hab ich mir den ersten Tüllrock meines Lebens genäht. Zumindest kann ich mich nicht erinnern, schonmal einen besessen zu haben.

Der Rock ist ein schnelles Projekt, dass echt was her macht oder? Und ihr müßt dafür keinen Reißverschluss oder Knöpfe/Knopflöcher nähen können. Der Rock besteht aus Tüll, Jersey und einem Gummibund.

Ich bin auf jeden Fall echt zufrieden mit meinem „Mädchenrock“ und freue mich schon, wenn es endlich einen Anlass gibt, zu dem ich den Rock tragen kann.

Socken als Resteverwertung

Die einen stricken Socken, der Nähnerd näht sich welche. Perfektes Projekt für die Verwertung von Jeseryresten. Außer Puppensocken kamen mir bisher allerdings noch keine Socken unter die Nähmaschine.

Und dann war da noch ein Rest vom Tüll, den konnte ich ja nicht einfach so wegwerfen oder? Also hab ich kurzerhand zwischen Socke und Bündchen einen Tüllstreifen dazwischen gelegt. Ganz alltagstauglich sind sie so sicher nicht, aber ohne den Tüll sieht das gleich wieder ganz anders aus – versprochen.

Im Buch gibt es noch viel mehr zu entdecken, für mehr Beispiele guckt doch gerne mal bei den anderen nähsüchtigen Teilnehmern der Blogtour #Nähenmachtsüchtigbuch vorbei. 😉

Das „Nähen macht süchtig“ Buch wurde mir im Rahmen der Buchtour kostenlos zur Verfügung gestellt.

Materialien:
Alle verwendeten Materialien habe ich selbst gekauft.

2 Kommentare

  • Petra

    Liebe Alexandra,
    dein Rock ist wirklich traumhaft schön geworden! Und die Söckchen bringen mich zum Schmunzeln.
    Ich freue mich, dass so viele Projekte dein Herz gewinnen konnten … :.)

    Liebe Grüße! Petra

    • Alexandra

      Danke Petra! Ich muss eindeutig noch ein paar weitere Projekte aus dem Buch umsetzen. Vielen Dank für die Buchtour und die sehr lustige und motivierende Truppe Nähsüchtiger, das hat richtig Spaß gemacht!
      Viele Grüße
      Alexandra

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.