Designnähen,  Kleidung,  Nähen,  Probenähen

Evans Blazer – schick & gemütlich

Blogbeitrag enthält Werbung

Ich bin ein absoluter Cardigan-Träger. Mit einem Cardigan ist man in der Regel weder zu warm noch zu luftig gekleidet. Durch einfaches Öffnen oder Schließen und den schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten mit Träger-Top bis Langarm-Bluse oder -Pulli – sind sie einfach sehr flexibel. Und vor allem natürlich gemütlich!

Trotzdem ist ab und zu, gerade im Büro, nicht immer der Kuschelcardigan angesagt und es muss etwas schicker sein.

Mit meinem Evans Blazer (Schnittmuster im Original von Hey June handmade) habe ich jetzt eine perfekte Kombination im Kleiderschrank. Ein schicker Blazer aus weichem Strick und überhaupt nicht steif oder einengend. Es geht also doch: Evans Blazer – schick und gemütlich. Das nächste Meeting kann also länger dauern. 😉

Im Schnittmuster sind 2 Varianten enthalten, Variante A ist ein klassischer Blazer mit schmalem Revers und Leistentaschen. Ich habe mich für die Version B entschieden. Die Anleitung ist ausführlich beschrieben und bebildert und enthält zusätzlich Tipps für evtl. nötige Anpassungen.

Ab jetzt bekommt ihr das Schnittmuster auch in deutscher Übersetzung im Shop von Nähconnection. Es gibt also keine Ausrede mehr, sich nicht an einen Blazer zu trauen.

Mein Blazer punktet bei mir auch mit seinen „inneren Werten“ – nice trifft es doch ganz gut oder?!

Habt einen schönen Mittwoch!
Alexandra

Schnittmuster: Evans Blazer von Hey June Handmade in deutscher Übersetzung via Nähconnection
Der Schnitt wurde mir für das Designnähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Material: schwerer Feinstrick aus meinem Stofflager
Alle verwendeten Materialien sind selbst gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.